Alles im grünen Bereich. Gärten und Gartenkultur in Gandersheim (18.-19. Jahrhundert)

Von Ansgar Schanbacher

Die Geschichte der städtischen Nutzgärten wurde bisher häufig wenig beachtet. Anlässlich der 2023 in Bad Gandersheim geplanten niedersächsischen Landesgartenschau wird am Beispiel dieser Stadt nach der Bedeutung von Gärten im städtischem Raum sowie ihrer Rolle für die Subsistenz der Stadtbewohner in der Zeit vor 1900 gefragt.

„Alles im grünen Bereich. Gärten und Gartenkultur in Gandersheim (18.-19. Jahrhundert)“ weiterlesen

CfP: Tiere in der Stadt – 40. internationale Tagung, Prag

05.10.2021 – 06.10.2021, Archiv der Hauptstadt Prag in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik, der Fakultät für Humanistische Studien der Karls-Universität, der Philosophischen Fakultät der J. E. Purkyně-Universität, dem Institut für Geschichte und Archivwissenschaft der Pädagogischen Universität, Bewerbungsschluss: 15.04.2021

„CfP: Tiere in der Stadt – 40. internationale Tagung, Prag“ weiterlesen

“Concepts of Urban-Environmental History”

Im kürzlich (2020) bei transscript erschienen Überblicksband führen die Herausgeber*innen Sebastian Haumann, Martin Knoll und Detlev Mares in grundlegende Fragen, Konzepte und Methoden der Umweltgeschichte am Beispiel der Stadtgeschichte ein.

Sebastian Haumann, Martin Knoll, Detlev Mares, (Hg.), Concepts of urban-environmental history, Bielefeld : transcript 2020, 290 Seiten, print: €29.99, ISBN: 9783837643756