Die Turmwächterstube – ein besonderer historischer Schauplatz

Von Ansgar Schanbacher

Es gibt sie beinahe in jedem älteren Kirch- und Burgturm: Turmwächterstuben. Sie bieten einen guten Ausblick auf die Stadt und ihre Umgebung und wurden teilweise bis ins 20. Jahrhundert hinein von Türmern und ihren Angehörigen bewohnt. Diese Vogelflug-Perspektive stellt dabei auch einen originellen Blickwinkel für die stadtgeschichtliche Forschung dar.

„Die Turmwächterstube – ein besonderer historischer Schauplatz“ weiterlesen

Von der Bewegung ins Archiv. Der Kampf um den Erhalt der Rheinpreußensiedlung in Duisburg

Von Anne Niezgodka

Nicht allzu häufig landen im archiv für alternatives schrifttum (afas) Bestände, die von gewonnenen Kämpfen erzählen können – viel eher zeugen die Dokumente von andauernden Bemühungen für etwas, das sich einfach nicht einstellen mag, wie eine gerechte Gesellschaft, die ohne Armut, Ausgrenzung oder Umweltverschmutzung auskommt. Auch deswegen ist der Bestand der Duisburger Rheinpreußensiedlung einer der spannendsten, den das afas zu bieten hat.

„Von der Bewegung ins Archiv. Der Kampf um den Erhalt der Rheinpreußensiedlung in Duisburg“ weiterlesen

Schützenscheiben als Quelle zur Stadtgeschichte

Von Ansgar Schanbacher

Mitten in der idyllischen Altstadt von Schwäbisch Hall liegt oberhalb des Kochers das Hällisch-Fränkische Museum, das in mehreren Gebäuden sehr anschaulich die verschiedenen Phasen der Stadtgeschichte präsentiert. Über verschiedene Räume verteilt, fallen im Museum immer wieder durchlöcherte Scheiben auf, die zu Ereignissen der Stadtgeschichte, aber auch zum überregionalen Geschehen in Verbindung stehen.

„Schützenscheiben als Quelle zur Stadtgeschichte“ weiterlesen
Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search